1. So nach Epiphanias

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Öschingen

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Allianzgebetswoche

So. 12.01.       1. So. n. Epiphanias
10.00 Uhr         gemeinsamer Gottesdienst für ganz Mössingen in der Aula
                        der Friedrich-List-Schule mit Kinderkirche & Ständerling
                        (Prof. R. Gebauer/Team)

Mo. 13.01.
19.30 Uhr         Allianzgebetsabend in der Martinskirche Öschingen

Veranstaltungsüberblick siehe: www.ev-kirche-moessingen.de/107-allianz-gebetswoche-2020

Pädagogische Fachkraft für den Kindergarten Bolbergstr. gesucht

Der Evangelische Kirchenbezirk Tübingen sucht für seinen Kindergarten Bolbergstraße in Öschingen ab sofort oder später eine Pädagogische Fachkraft (50 %, m/w/d) im offenen Konzept nach § 7 Abs. 2 Kinderbetreuungsgesetz (KiTaG).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.01.20 | Neuer Oberkirchenrat ernannt

    Der Jurist Christian Schuler rückt zum 1. März als Oberkirchenrat in die Leitung der Landeskirche auf. Bislang ist er Referatsleiter für Planungs- und Strukturfragen sowie Organisationsrecht. In dieser Eigenschaft war er zuletzt am 1. Dezember Wahlleiter bei der württembergischen Kirchenwahl.

    mehr

  • 16.01.20 | Boom bei Motorradgottesdiensten

    Motorradgottesdienste erreichen viele Menschen, die keiner Kirche angehören. Das ist die Beobachtung des bayerischen lutherischen Pfarrers Frank Witzel. Viele entdecken auch in einer Lebenskrise das Motorradfahren neu, sagte Witzel am Donnerstag in Stuttgart.

    mehr

  • 16.01.20 | Organspende: Lob für beschlossene Lösung

    Die Entscheidung des Bundestags, die Regeln zur Organspende weitgehend unverändert zu lassen und den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur „doppelten Widerspruchslösung“ abzulehnen, stößt auf kirchlicher Seite auf Zustimmung. Sie „wahrt die Selbstbestimmung und Würde des Einzelnen“, sagte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr