Schon am Eingang konnte sich jede Frau neben einem Begrüßungsdrink ein Freundschaftsbändchen aussuchen. Die Tischgruppen waren mit Sammeltassen und Blüten geschmückt und bis alle ihren Platz fanden konnte eine Bilderpräsentation angeschaut werden

Bei Geschichten, Quiz und einem tollen, vielfältigem Buffet gab es Gelegenheit für Begegnungen und Gespräche.

Tabea Kopp aus Belsen brachte uns ein paar "Regeln" der Freundschaft nahe, und zeigte uns, wie vielfältig oder tief sie gepflegt werden kann. Jede fand sich an einem Punkt wieder und nahm eine Hausaufgabe mit.

Beim Nachtisch wurden dann auch neue Kontakte geknüpft, oder man sah alte Freundinnen zusammenstehen….


Herzliche Dank allen, die etwas zu diesem Fest beigetragen haben

 

 

Ein großes Dankeschön für das Opfer von 458 €, das für die Gesundheitsarbeit unserer neuen Freundin Nicola Limburger in Rumbek/Südsudan gegeben wurde.